Mittwoch, 21. Oktober 2009

Ruhig, Brauner

So, heute habe ich mein Ziel erreicht: 200. Cache geloggt.

Aber jetzt lass ich es wieder ruhiger angehen. So langsam grenzt das an Stress und das sollte ein Hobby sicher nicht. Nicht, dass man sich daran noch den Spaß verdirbt.

Aber ich wollte mal sehen, wie man so riesige Zahlen, wie 7000 Logs erreichen kann, den manch ein Caching-Veteran so bei sich zu stehen hat. Ehrlich, selbst wenn man von Anfang an (anno 2000) dabei war, ist das eine sehr stattliche Zahl. Ich habe es jetzt geschafft, seit dem 10.9. (dem Tag meines hundertsten) meinen Stand zu verdoppeln. 100 Caches in nicht einmal 1,5 Monaten. Das hieß, sich auf wenig anderes konzentrieren können, alles und jeden immer mitschleppen. Das war mir nur möglich, weil ich (neben sehr toleranter Begleitung *wink@Adlershof*) nichts zu tun hatte: Keine Uni und durch meine Sportpause war ich quasi terminlos. Und ich konnte auf die Jagd gehen.
Des Weiteren habe ich den Vorteil, in Berlin ansässig zu sein und hier noch nicht alles leer gecached zu haben. Hier ist es dicht, aber so langsam habe auch ich Schwierigkeiten, neue Ecken zu finden. Zwischen mir und dem Alex gibt es zB keine Traddys mehr. Was machen die 1000er-Leute, um ihren Schnitt zu halten. Ist mir völlig unklar.

Naja, wie gesagt. Das ganze muss wieder normalisiert werden. Ich habe es als Sport betrieben und möchte genau das eigentlich nicht. Außerdem geht Uni wieder weiter. Aber für nette Anregungen zu Nicht-Standard-Magnet-Traddy-Sachen bin ich nach wie vor dankbar. Die Klettersteig-Ausrüstung liegt bereit :)

Kommentare:

TheWhite hat gesagt…

Die extremen Cacher sind glaube ich meist die, die ständig unterwegs sind und dann überall wo sie sind möglichst alles abgrasen...

P.S.: Ich bin mir unsicher, ob "untesso" besser für einen Hund oder ein Kind passt.

Mortimort hat gesagt…

Dittic.

Ich geh gern Geocachen weil es ein wenig wie eine andere Welt ist (Hinweise die nur ich verstehe), aber irgendwelche Großenzahlen steuer ich nicht an.

Pebeck hat gesagt…

Penner ;)