Sonntag, 2. Mai 2010

Rotationsfrei

Cooles Video, grade beim Wortvogel gefunden.

Nur, wie funzt das?

Und auch ich stelle erstmal die Herausforderung (vor allem an die mitlesenden Geeks):
Wer bei Youtube guckt, hat verloren.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das Video wurde mit genau sovielen Frames aufgenommen, sodass beim Heli genau einmal/mehrmals(?) die Rotorenblätter rotierten?
Oder es wurde viel schneller aufgenommen und die ganzen Frames die dazwischen lagen rausgeworfen.

S-Man hat gesagt…

1. Nö, das würde nur funzen, wenn der Heli sich nicht bewegen würde. Drehungen und Schieflagen sind da eher nicht machbar - glaub ich.

2. Nein, ist eine normale Aufnahme, nicht geschnitten, aber tolle Idee :)

Mortua hat gesagt…

Nach meinem billigen physikalischen Verständnis gar nicht. Aber ich bin auch der Chemienerd und nicht der Physiknerd.
Die Rotatoren dienen ja immerhin dem Auftrieb. Ohne Rotatoren kein Auftrieb und somit... a) steht er oder b) fällt er.