Mittwoch, 6. Mai 2009

Online demokratisch (Update 2)

Auf mehrfachen Wunsch hier ein Link zur aktuellen Online-Petition gegen Internet-Zensur. Aktueller Stand: Knapp 40.000 Unterzeichner. Hier also mal Demokratie üben und das ohne das Haus zu verlassen!

» ePetition

Update (09.05.2009):
Nach nur vier Tagen wurden die notwendigen 50.000 Unterschriften gesammelt, die nötig sind, um vor einen offiziellen Ausschuss treten zu dürfen. Damit stellte diese Petition einen neuen Rekord auf. Aktuell sind es über 63.000 Mitzeichner.
Dennoch sollte der Freudentaumel nicht zu groß ausfallen:

Allerdings ist das politische Geschäft deutlich zäher als der Kommunikationsfluss im Web 2.0. Bis der Petitionsausschuss das Thema Netzsperren auf die Tagesordnung setzt, wird ein halbes Jahr und ein Wahlkampf ins Land ziehen. Denn nach Ablauf der Mitmach-Frist Mitte Juni muss der Ausschuss einige Formalien abarbeiten - und dann beginnt schon die parlamentarische Sommerpause, die nahtlos in den Wettbewerb um Bundestagsmandate übergehen dürfte. Die Vorsitzende des Petitionsausschusses, Kersten Naumann (Linke), rechnet daher nicht damit, dass sich das Gremium in dieser Wahlperiode mit dem Thema auseinandersetzen wird.

Update 2 (28.05.2009):
100.000! Leider einen Tag nach der Anhörung.

1 Kommentar:

Mortimort hat gesagt…

Die Grenze ist ja jetzt erreicht :-).