Montag, 8. März 2010

*Blinkblinkblink*

Und sie blinkt immernoch. Die WTF-Lampe mein ich.

TS und ich sind letzte Woche wohl nur aufgrund der Starbesetzung und des total dämlichen Filmtitels ins Kino gegangen. Was uns erwarten würde, wusste ich nicht im Ansatz.

Von der ersten Sekunde an hätte man mir ein, ach was, zwei, drei riesige Fragezeichen über den Kopf gezimmert, wäre ich eine Comicfigur. "Männer die auf Ziegen starren" ist an Schrägheit und Skurrilität kaum zu überbieten. In einem Fort prasseln zitierfähige Sprüche auf den Zuschauer ein, nahezu im Minutentakt wird das Vorhergehende noch getoppt. Und obwohl ich immernoch keine Ahnung habe, was mir der Film eigentlich sagen sollte, geschweige denn, welche Handlung er verfolgte, empfehle ich den Film hier uneingeschränkt der Leserschaft. Intelligenter Humor, grandiose Darstellungen seltsamer Charaktere machen diesen sehr unkonventionellen Film im Mainstream zu einem Erlebnis, das einem heutzutage leider nur noch viel zu selten im Kino dargeboten wird.

Ich muss mir den auf jeden Fall nochmal im Original reinziehen...

1 Kommentar:

Mortua hat gesagt…

Der war klasse nicht?

,,Ich hab Hunger!"
*hihi*