Freitag, 3. April 2009

Brillen-Man!

Vor einiger Zeit hatte ich durch Fliks das Vergnügen, eine spezielle Sonnenbrille kennen zu lernen. Als nun letztes Jahr vorm Ferienlager bei mir mal wieder eine neue anstand, wusste ich sofort, wonach ich suchen hatte.

Das Guck-Erlebnis ist einfach die Wucht. Ich hab hier mal ein Vergleichsfoto. Farben wirken viel kräftiger, Kontraste sind stark verstärkt und Blumenbeete werden zu Drogentrips *gg*. Nun ja, ich hatte dieses tolle Modell später Frollein L. geschenkt. Nun ist es wieder so weit. Ich brauche eine neue, noch mehr jetzt, wo es im Sonnenschein regelmäßig aufs Rad gehen soll. Also ließ ich mir von Klein-L. das tolle Modell zusenden, damit ich eine Gläserreferenz bei meiner kommenden Shoppingtour hatte. Den Bügel hats dabei dahin gerafft. Doch dazu später.

Ich sollte mit dieser Vorsichtsmaßnahme recht behalten. Gestern bin ich wie ein Wahnsinniger von Brillenstand zu Brillenstand gehirscht. Wenn sie überhaupt braune Gläser hatten, dann waren sie immer einen Tick anders getönt und konnten das gewünschte Ergebnis nicht reproduzieren. Ohne Referenz hätte ich sicher so eine genommen und im Nachhinein enttäuscht gewesen. Lange Rede, kurzer Sinn: Am Ende fand ich doch noch eine, die die gewünschten Gläser hatte. Leider mit einem breiten Gestell, was ich nie tragen würde. Ich dachte mir (zu Recht, wie sich später herausstellte), dass L nicht traurig über eine neue Brille sein würde.

Nun noch schnell ein weiteres billiges Modell beim Straßenhändler ergattert, was in etwa die gleiche Bügelform hatte, wie die alte - OK, das war dann zwar blau, aber egal... (auch die Gläser! Das ist eklig, hab sie mal kurz zum Radfahren aufgehabt, man erkennt nix mehr; direkt verkehrsuntauglich, würde ich sagen). Zuhause also den Leatherman geschnappt, gefeilt, geschraubt (*grrr* für Frisbee und Tastatur-verwöhnte Hände waren die winzigen Schrauben die Hölle), bis der Bügel endlich an das alte Gestell passte. Super, jetzt hab ich eine Brille mit zwei verschiedenfarbigen und -festen Bügeln, aber tollen Gläsern!
Die neue Brille hatte ihren Rücktransport natürlich auch nicht heil überstanden, da fehlte ne Schraube. Aber zum Glück hatte ich ja ein Ersatzteillager gekauft :D Und so hatte sich das auch schnell erledigt. Braucht jemand blaue Brillengläser? Hab welche drüber :D

Ich muss echt aufpassen, wenn das Studium nicht langsam wieder losgeht, versteh ich bald mehr von Hard- als von Software *gg* Und ich kann nur nochmal betonen: Leatherman rules!

Kommentare:

Mortimort hat gesagt…

Die Dinger sind toll für die Dämmerung nur so als Tipp ;-).
Meine Sonnenbrille habe ich meinem Bruder geklaut und mir hat meine Schwester sie geklaut. ... Und verschollen war sie...

S-Man hat gesagt…

Ja, ich weiß... Und auch geil, nachts in der Stadt bei viel Leuchtschriften :D

*i wear my sunglasses at night*